Primäre progressive Aphasie (PPA)

Die primär progressive Aphasie (PPA) ist überwiegend durch den allmählichen Verlust der Fähigkeit zu sprechen, zu lesen, zu schreiben und zu verstehen, was andere sagen, gekennzeichnet.

Finde Hilfe

color-icon-laptop

Melden Sie sich jetzt an und bleiben Sie mit unserem Newsletter, Veranstaltungsbenachrichtigungen und mehr auf dem Laufenden …

PPA wird diagnostiziert, wenn drei Kriterien erfüllt sind:

  1. Es gibt eine allmähliche Beeinträchtigung der Sprache (nicht nur des Sprechens).
  2. Das Sprachproblem ist zunächst die einzige Beeinträchtigung.
  3. Die zugrunde liegende Ursache ist eine neurodegenerative Erkrankung.

Experten unterteilen PPA weiter in drei klinische Subtypen, basierend auf den spezifischen Sprachkenntnissen, die am stärksten betroffen sind.
Klicken Sie unten, um mehr über die PPA-Subtypen zu erfahren:

PPA-Diagnose-Checkliste

Nicht alle Ärzte kennen FTD, daher wird es oft falsch oder gar nicht diagnostiziert. AFTD entwickelt eine Checkliste zur Identifizierung von Warnsignalen für primär progressive Aphasie (PPA), die Sie zu Ihrem Arzt bringen können. Sie können die Checkliste herunterladen und auf der Vorderseite des Dokuments angeben, welche Symptome bei Ihnen oder Ihrem Angehörigen auftreten. Die Rückseite des Dokuments soll Ihrem Arzt helfen, die FTD-Diagnosekriterien besser zu verstehen.